STOLZENGORF PICTURE WEINSTADT

Unten sehen Sie den Zuschauer-Zähler dieser neu erstellten Webseite

Zuschauerzähler
STOLZENGORF PICTURE WEINSTADT
STOLZENGORF PICTURE WEINSTADT

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Wenn Du auch in den Waldlinger-Blödelfilmen mitgespielt hast kannst Du dich dafür entscheiden, hier bildlich als Laienschauspieler(in) dargestellt zu werden. Die Darstellung geschied unter deinem fiktiven Künstlernamen aus dem Fim bzw. den Filmen. Wir freuen uns über jeden, dessen Bild hier erscheint!

Hier findet der Leser Vorstellungen unserer Laiendarsteller aus den Blödel-Krimis von Jorgo Proudmountainer.              Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!                           Die Teammitglieder welche hier dargestellt werden möchten, werden von mir jeweils ergänzt.

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Anna Lena Putzi

Laienschauspieler (In)

Die Laienschauspielerin mit dem fiktiven Namen "Putzi" spielte bisher in drei der Blödel-Krimis der Waldlinger Reihe mit. Im Krimi 6.0 "Ein brenzliger Fall" von Jorgo Proudmountainer spielte Anna Lena eine Putzfrau.

Im Film 9.0 "Die Alte hat zwei Enkel" spielte sie eine Hausmeisterin und im griechischen Waldlinger Blödel-Krimi 10.0 "Weisser Boden" bekam sie eine Hauptrolle als Kriminal-hauptkommissarin in der Anna Lena die Zuschauer überzeugte. Bravo Frau Putzi!

Chefin Maria

Laienschauspieler (in)

Auch ein neues Gesicht unter den Laienschauspielerinnen unseres Teams.

Die "Chefin Maria" ist der Boss in der Großscheppacher Gaststätte "Yia Mas".     Im griechischen Waldlinger Blödel-Krimi 10.0 "Weisser Boden" spielt nicht nur sich selbst, sondern findet sich auch tatellos in eine der Hauptrollen ein.

Maria überzeugt durch ihre freundliche Art und ihr verstecktes Temprament, dass sie in dem griechischen Krimi nicht unterdrückt. Bravo Maria!

Pit Barmpoutz

Laienschauspieler

Auch ein neues Gesicht unter unseren Laienschauspielern. Er trägt den Fakenamen Pit Barmpoutz und spielt im Waldlinger Krimi 10.0 "WEISSER BODEN" in einer Nebenrolle mit.

 

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Jenny Pe

Laienschauspieler (in)

Ein neues Gesicht in den Waldlinger Krimis! Jenny spielt die Rolle einer (von zwei) "Geschäftsfrauen" aus Freyenstein, von denen die höchste "Gewerbesteuer" abgeführt wird. Ihre Freundin Ina muss sie aber im Krimi 11.0 "Der Kommissar, die Niemands und noch ne Leiche" als vermisst melden.

Einen super Einstieg legte Jenny in ihrem ersten Krimi hin.

Professor Muss

Laienschauspieler

Auch neu dabei in den Waldlinger Krimis ist unser "Professor Daniel Muss". Erstmalig sieht  man "Daniel Muss" in dem

Krimi 11.0

"Der Kommissar, die Niemands und noch ne Leiche" in der Rolle eines bekannten Künstlers aus "Sockenbach".

Mit künstlerischem- und persönlichem Charme geht Daniel in diesr Rolle auf. Die Zuschauer werden ihren Spass an iihm haben.

 

Im Krimi 12.0 "Wo ist Hensa Schmitt?" ist unser Professor Muss in einer Statistenrolle als Kirchgänger zu sehen.

 

 

Andreas Spitzbart

Laienschauspieler (in)

Auch ein neues Gesicht in den Waldlinger Krimis! "Andreas Spitzbart" (Künstlername) spielt an der Seite der Kommissare Siggi Knabe und Boris Becker die Rolle des Spurensicherungsbeamten aus Freyenstein  im Krimi 11.0 "Der Kommissar, die Niemands und noch ne Leiche". Auf dem Weg zum Friseur findet er zufällig eine weibliche Leiche. Der Mörder scheint ein Psychopath zu sein...

 

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Eckhard Glockenberger

Laiendarsteller

Unser Mann mit dem Künstlernamen "Eckhard Glockenberger" ist bereits im zweiten Film der Waldlinger Krimi-Reihe zu sehen. Erstmalig war er, zusammen mit seiner lieben, inzwischen verstorbenen Ehefrau, als Komparse im Krimi 5.0 "Totentanz" zu sehen und nun zeigt er im Krimi 11 "Der Kommissar, die Niemands und noch ne Leiche" an der Seite von Prof. Daniel Muss, dass er auch mehr kann. Jorgo freut sich ganz besonders, dass er "Eckhard" für die Rolle eines langjährigen Mitarbeiters für den Prof. Muss gefunden hat.

Bravo Eckhard!

Unter dem Namen "Walter Grockenbigele" ist er auch im Waldlinger Krimi 12.o Wo ist Hensa Schmitt? als Bauer von Großscheppach zu sehen.

Klaus Streber

Laiendarsteller

Es hat Jorgo vollkommen überrascht, als er von unserem Musiker Benni Becker alias Klaus Streber die Anfrage erhielt, im aktuellen Krimi 11 "Der Kommissar, die Niemands und noch ne Leiche" gerne in einer Statistenrolle mitzuspielen. Und so wurde erstmals Klaus Streber eingebaut.

Und als Nachrichtensprecher sieht man Klaus Streber nun an der Seite von seinem Vater und seiner Mutter im gleichen Film. Wer hätte das gedacht. Super!

Patrick Hermann

Laiendarsteller

Einer der neuen Laiendarsteller in dem Krimi 11.0 "Der Kommissar, die Niemands und noch ne Leiche" ist Patrick Hermann. Der Mann mit seinem fiktiven Künstlernamen spielt in seiner ersten Rolle einen Polizeihauptkommissar von der Polizei  Waldlingen. Und die ihn kennen werden sich über sein schauspielerisches Talent wurndern.

 

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Pfarrer Heinz Schnürle

von der Evangelischen Kirche Weinstadt-Großheppach.

Er ließ sich nicht lange bitten und war gerne bereit in dem neuen Waldlinger Krimi 12.0 "Wo ist Hensa Schmitt?" sich selbst zu spielen. Und das machte er professionell gut. Unsere Premierengäste werden begeistert sein über die schauspielerischen Qualitäten unseres Pfarrer Schnürle. Und Jorgo Proudmountainer ist stolz, dieses Talent vor seinem Bruder Armin Schnürle (seit 1993 selbst ein Produzent und Regisseur im Raum Calw) entdeckt und in der Waldlinger Krimireihe verewigt zu haben. 

Ja lieber Armin Schnürle von Tatort Calw u.a., da hast du deinen Bruder aber gänzlich unterschätzt und dessen Gage wird nun bestimmt teuer sein!!

 

Tamara Schmitt                 

Laienschauspielerin

Als neue Laienschauspielerin für den Waldlinger Krimi 12 "Wo ist Hensa Schmitt?" steht Tamara schon fest.

Mit drei weiteren "älteren" Frauen wird sie eine Verwandte von dem Vermissten spielen.

Somit hat sie ihre erste Filmrolle in der Waldlinger Krimireihe und dass war auch gleich eine Hauptrolle.

Tamara hatte viel Freude bei den Aufnahmen und dem "Drumrum". Und sie machte es einwandfrei!

Seid gespannt auf ein neues Sternchen am Schauspielerhimmel.

 

Im Krimi 13 "Freitag und der 13te" darf es nicht an Fans der Heavy-Metal-Gruppe "Hunt the Hunter"

(HTH) und von Mordverdächtigen fehlen,

aus diesem Grunde ist auch unsere Tamara dabei.

 

Peter Anders

Laienschauspieler

Wir freuen uns, dass unser "Peter Anders" nun in dem aktuellen Krimi 12.0 "Wo ist Hensa Schmitt?" sein schauspielerisches Talent einbringen kann, er spielt einen Zeugen, welcher mit seinem Hund Brian einen Leichnam findet.

Und er findet heimlich Gefallen an nicht ganz legalen Dingen.

Es ist sein erster Fingerabdruck den er in einem Waldlinger Krimi hinterlässt, aber es ist hoffentlich nicht sein letzter.

 

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Werner J. Kirschbaum

Laienschauspieler

Inzwischen ist er Pensionär und daher wagte ich es bei ihm anzufragen, ob er nun bereit ist, sich hier zu seinen "Schauspielertaten" bildlich zu bekennen. Wozu er auch sofort bereit war.

Hier ist er also, er spielte bislang in zwei Waldlinger-Blödel-Krimis den "Bürgermeister von Waldlingen".

Erstmalig wurde der "Bürgermeister von Waldlingen" im Krimi 6.0 "Ein brenzliger Fall" bekannt gemacht.

Ein Toter bei der Waldlinger Feuerwehr! Das interessiert natürlich auch den Bürgermeister.

Auch im Krimi 7.0 "Der Würger von Freyenstein", war er gefragt: Eine städtische Angestellte wurde ermordet.

 

Jochen Fuchs

Laienschauspieler

Eigentlich ist er beruflich in der Feuerwehr aktiv eingebunden, aber für unseren Waidlinger Krimi 6.0 "Ein brenzliger Fall" machte er eine Ausnahme und spielte den  Polizeihauptkommissar "Jochen Fuchs" an der Seite von "Doris Advokat".

Der Film spielte ja schließlich in der Waldinger Feuerwehr, wo es einen Toten gab.

Da wir gerade Kontakt hatten, fragte ich Jochen, ob er bereit wäre sich hier bildlich darstellen zu lassen und sagte auch zu.

Dafür herzlichen Dank.

PS: Das Jugendbild oben stammt aus dem Krimi.

Roland Flussrein

Laienschauspieler

Im November 2021 verstarb unser lieber  "Roland Flussrein" (Künstlername).

 

Er wurde gerade einmal 45 Jahre alt und starb an einem Herzinfarkt.

 

Von 2014 bis 2018 spielte "Roland Flussrein" in den Waldlinger Krimis mit und verkörperte den Leiter des Polizeireviers Waldlingen.

 

Es waren die Filme:

3.0 Eine ehrenwerte Gesellschaft

(aus dem Jahr 2014)

5.0 "Im Osten darfs nichts kosten"

(aus dem Jahr 2014/15)

6.0 "Ein brenzliger Fall!"

(aus dem Jahr 2016)

7.0 "Der Würger von Freyenstein"

(aus dem Jahr 2016/17)

8.0 "Kopf-zerbrechen"

(aus dem Jahr 2017/18)

 

Lustig und voller Genuß war er immer wieder gerne bereit auch sich selbst nicht so ernst zu nehmen.

 

2018 wechselte Roland zum Landeskriminalamt Baden-Württemberg und dies nicht nur im Film.

Nun fehlte ihm die Zeit weiter mitzuspielen. Aber noch am Tag seines Weggangs spielte er noch eine Szene für den aktuellen Waldlinger-Krimi ein.

Die Filme lassen ihn immer in unserer Erinnerung behalten.

 

Noch viel viel mehr Laienschauspieler aus unserem Team

Dr. Doris Advocard

Laienschauspieler(in)

Auch von unserer Künstlerin "Doris Advocard"

habe ich die Nachricht erhalten, dass sie gegen eine bildliche Darstellung auf unserer Laienschauspielersseite keine Bedenken hat.

So etwas freut uns. Dankeschön liebe Doris.

Erstmalig sah man Doris in dem 2013 entstandenen Waldlinger Krimi 2.0 "2066" in ihrer Rolle als Rechtsanwältin Frau Dr. Advocard.

Im Krimi 6.0 Ein brenzliger Fall! musste sie ihren Liebsten "Ulf" bei unserem Laiendarsteller Jochen Fuchs als vermisst melden und stellte diesem später einen neuen Freund vor.

Sensationell gespielt, liebe Doris.

 

Wird bei Gelegenheit ergänzt.

 

 

Martina Rehbock

Laienschauspielerin

Die Frau mit dem Künstlernamen "Martina Rehbock" ist die Ehefrau von unserem langjährigen Schauspieler Sanim Rehbock.

Erstmalig spielte sie in dem Blödelkrimi 12.0 Wo ist Hensa Schmitt? mit.

Hier überzeugte sie in dem 2021/2022 gedrehten Waldlinger Krimi, der zur Coronazeit spielt, als Impfgegnerin. Lasst euch überraschen.

Elke Riccardo

Laienschauspielerin

"Elke Riccardo" ist erstmalig in einem Waldlinger Krimi vertreten.

Aus der Backstube heraus und hinein in die Welt der Laienschauspieler, sie hatte es sich gewünscht.

Und unsere Künstlerin glänzte in dem

Blödelkrimi 12.0 Wo ist Hensa Schmitt? an der Seite des Notarztes Dr. Stauss im Impfteam des DRK. Nicht nur Elke hatte ihren Spass, auch wir und die Zuschauer werden beglückt sein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jorgo Proudmountainer " StolzenGorf Picture Weinstadt" Postfach 31 50 71373 Weinstadt; E-Mail: info@stolzengorf-picture-weinstadt.de