STOLZENGORF PICTURE WEINSTADT

Unten sehen Sie den Zuschauer-Zähler dieser neu erstellten Webseite

Zuschauerzähler
STOLZENGORF PICTURE WEINSTADT
STOLZENGORF PICTURE WEINSTADT

Ja eine eigene Songseite für Jorgo Proudmountainer

Nur ganz wenige wissen, dass Jorgo Proudmountainer nicht nur eigene Songtexte schreibt, sondern dass er auch schon eigene, eher bescheidene, Musikstücke selbst kreiert hat. Teilweise sind die Stücke schon sehr alt.

 

Mit einem Liedchen, es trägt den Titel "Du bist so süss", welches er zusammen mit der kleinen Sängerin "Aylinchen" im Jahr 2002 gemacht hat, wollen wir heute am 30. Mai 2020 anfangen. Aylinchen`s hier eingefügte Beiträge, hat sie selbst mal für Jorgo aufs Band gesprochen und Jorgo hat die Maultrommel geschwungen und die Musik für das kleine Lied komponiert. Hier könnt ihr den Song hören:

Bisher sind 26 unserer Songs über Amazon, Spotify und iTunes (Apple); Pandora; Facebook sowie dem italienischen Sender TIM

per streaming; download oder als Kauf-CD (Amazon) erhältlich.                    

Deshalb haben wir auch die Musikcover ändern müssen.

Wenn ihr einen Zugang zu Amazon (Alexa) habt und das zusätzliche Amazon Musik-Unlimited-ABO (monatlich 7,90.- für weitere 70 Millionen Songs), dann könnt ihr auch unsere Songs über Alexa abspielen. Auch bei Shazam sind unsere Songs angemeldet.

Hier versuchte ich mich auch auf anderen musikalischen Gebieten:

 

Text & Musik von Jorgo Proudmounainer

Juni 2020

 

"Ein guter Freund"

 

 

Man braucht einen guten Freund im Leben,

dieser muss dir seine Güte geben.

Muss für dich da sein Tag und Nacht,

besonders vor Beginn der Schlacht.

 

Ein guter Freund hilft in der Not,

er teilt mit dir Wasser und Brot.

Er ist verschwiegen und er lacht,

wenn sein Kumpel Blödsinn macht.

 

Er freut sich auf ein Wiedersehn

und  findet dies besonders schön.

Und wenn man krank ist, trauert er.

Was will ein Mensch eigentlich mehr?

 

Mein Freund, der führt ein Hundeleben,

er muss zum Pinkeln sein Bein anheben.

Ich nenn ihn Paul, ich lieb ihn sehr,

und er mich auch, vermutlich mehr.

 

Blickt er mich an, so treu die Augen,

will ich es überhaupt nicht glauben,

mein Herz schmilzt, selbst bei tiefsten Graden,

mein Tier ist halt von Gottes Gnaden.

 

12 Wochen war er als er kam,

er war so süß und knudlich warm.

Ich zeigte ihm so manchen Trick,

und Pauli machte eifrig mit.

 

Mein Freund lernte Vernunft im Leben,

und wohin er soll sein „Puschern“ geben.

Und dafür kriegt mein kluger Paul,

zweimal täglich Fleisch ins Maul.

 

Sein Fell ist weiß mit schwarzen Flecken,

er ist sehr reinlich, tut Pfötchen lecken.

In  Hundejahr ist er bald da,

wie ich im letzten Jahr alt war. 

 

Und er darf spazieren gehen und

den „Ballo“ fliegen sehen.

Denn mein Pauli ist der Star,

wenn ein Ball mit auf der Wiese war.

 

Ich werf ihn weg, er fängt in auf,

es folgt ein schneller 60 Meter Lauf.

Die kurzen Beinchen rennen durch das Gras,

der Ball fliegt vor mir aus seinem Mäulchen, das wars.

 

Und nur ein Hundenarr kann wissen,

man will sein Hündchen niemals missen,

Wenn das Tierlein daliegt und ruht,

meint der Mensch: „wir haben`s gleiche Blut“.

 

Pauli mein ich, ist auch nur ein Mensch,

er sieht nur anders aus, wie man Menschen kennt.

Er kratzt sich, er reckt sich und er bellt,

riecht manchmal und lebt sorglos in die Welt.

 

Mein lieber lieber Hund wiegt 22 Pfund.

Manche meinen er wiegt mehr,

Ich liebe Pauli, deshalb ist meine Schätzung

ohne jegliche Gewähr!

Ein weiteres "gesprochenes Lied" mit dem Titel "HEIMAT".

Den Liedtext habe ich unten eingestellt. Auch die Musik ist von Jorgo Proudmountainer.

 

HEIMAT

Musik & Text Jorgo Proudmountainer

17.06.2020

 

Wenn wir zwischen Mensch und Raum, eine Beziehung aufbaun,

harmonisch und mit Stille dieser Einheit  vertraun,

dann erfährst du:  das ist HEIMAT!

 

HEIMAT ist nicht da wo du wohnst, sie ist nicht da wo du bist,

HEIMAT ist der Ort, den du in der Fremde vermisst.

 

HEIMAT ist das Gefühl das dich im Herzen trifft

und die Stadt wo du geboren bist.

 

HEIMAT ist auch im gemeinen, was manche auch als „Zuflucht“ meinen.

Kann sein eine Großstadt, ein Dorf oder auch nur ein Fleck im Kleinen.

 

Wenn wir zwischen Mensch und Raum, eine Beziehung aufbaun,

harmonisch und mit Stille dieser Einheit  vertraun,

dann erfährst du:  das ist HEIMAT!

 

HEIMAT der will man, mindestens zweimal im Leben,

seine persönliche Anwesenheit geben.

 

Im Netz der Erinnerung fängt die HEIMAT dich ein,

du siehst klare Bilder aus der Zeit, wo du warst noch klein.

In der HEIMAT holt dir dein Gedächtnis die Jugend zurück,

und die Vergangenheit in der du warst völlig verrückt.

 

Wenn wir zwischen Mensch und Raum, eine Beziehung aufbaun,

harmonisch und mit Stille dieser Einheit  vertraun,

dann erfährst du:  das ist HEIMAT!

 

Ja die HEIMAT lässt dich träumen, von vertrauten Menschen, Tieren, Bäumen.

Von dem See, den Fluss, dem Meer, bringt die Sehnsucht wieder her.

 

Also schätze diesen Augenblick, er kehrt selten mal zurück.

 

Wenn wir zwischen Mensch und Raum, eine Beziehung aufbaun,

harmonisch und mit Stille dieser Einheit  vertraun,

dann erfährst du:  das ist HEIMAT!

"Der Song vom COP"

Idee, Musik, Text & Sprechgesang

von  Jorgo  Proudmountainer

24.06.2020

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hey hört den Song vom Cop

 

Egal ob Mann und egal ob Frau,

ein Cop der trägt heute dunkelblau.

Trägt auf seinem Kopf eine Mütze,

ist ausgebildeter Pistolen-Schütze.

 

Cops schützen das Recht rund um die Uhr.

und kommen den Tätern auf die Spur.

Den Kindern, Alten und den Frauen

riet man einst, sich ihnen anzuvertrauen.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Wenn du  verletzt zu ihnen krauchst.

Die Cops sind da wenn du Hilfe brauchst.

Drum sehe ein  wir brauchen diese Zunft,

dass sagt einem schon die eigne Vernunft.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Doch heut bewirft man Cops mit jedem Schmutz.

Von einigen Dummen werden sie bespuckt.

Man schlägt nach ihnen ohne jeglichen Respekt,

scheins sind es Leute mit einem Gendefekt.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Und hast du im Körper  zu viele Wulle,

kommt aus Hirn und Lippe nur das Wort „Scheißbulle“!

Drum überdenk  mal in deinem Lager,

wer hier eigentlich ist der Versager,

sehe nicht immer alles so negativ

und sei vor allem nicht so aggressiv.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Und die Parteien die Gemischten

unterstellen Cops sie wären Rassisten.

Andre ziehen einfach den Vergleich,

stellen sie mit US-Cops gleich.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Einige wollten es erleben,

Cops mit auf den Müll zu geben.

Doch würde es die Cops nicht geben,

dann würde es in unserem Leben.

nur noch die Chaoten geben.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Drum achte unser aller Leben

und lasst uns unsere Hand draufgeben.

Wir möchten unsre Cops behalten

Bürger und Polizei lassen sich nicht spalten.

 

Hey ihr Leut hört den Song vom Cop,

hey hey hört den Song vom Cop

 

Signalhorn ertönt …

Das Lied "Auf der Bank" forderte mir einiges ab. 

Ich kann halt nicht singen und der Einsatz .... na ja schwierig. Deshalb gebe ich ja meist meine Texte zu unseren Provis welche daraus echte Lieder bzw. Songs machen.

Aber bei "Auf der Bank" hab ich es halt probiert.

Nicht perfekt aber das Lied könnte durchaus ein Ohrwurm für unseren Flegga werden.

 

Wenn einer unserer Provis sich traut den Song nochmals für uns aufzulegen, nur zu.

 

Ich freue mich auch über Beiträge von unseren Fans und Lesern.

Wenn euch der Song gefällt und inspiriert, dann sendet ihr mir euren Filmauszug auf dem ihr

"Auf der Bank" performt.

Ich stelle ihn gerne auf dieser Seite ein.

Gebt mir ansonsten auch gerne schriftlich Resonanz, auch wenn es euch nicht gefällt.

Hier seht ihr das filmisch aufbereitete Lied (Vollversion).

Und hier der vollständige Liedtext:

 

"Auf der Bank"

copyright

Idee;  Text;  Musik & Gesang

Jorgo Proudmountainer

 

19.07.2020

 

Oh des Wetter is so schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Meist treff ih Kumpels und Verwandte

an unser alten Parkbanke.

 

Oh des Wetter is so schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Ich zieh den Hut vor der Marleen

die wollt amol nach Stuttgart gehn.

 

 

Uff der Bank, uff der Bank, uff der Bank

sitzen der Pätrick die Barbara und der Frank.

Jo uff der Bank, uff der Bank, uff der Bank

triffst a jeden mit dem Bier in der Hand.

 

Oh des Wetter is so schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Ich werf der Lina an Handkuss zu,

die hat im Dorf die schönste Kuh.

 

Oh des Wetter is so schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Mit der Lisl tu ich lachen,

die tut so künstlerisch hier schaffen.

 

Oh isch des Wetter wieder schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Mei Hund zigt kräftig an der Leine

trotz seiner mächtig kurzen Beine.

 

 

Uff der Bank, uff der Bank, uff der Bank

sitzt der Pätrick die Barbara und Frank.

Jo uff der Bank, uff der Bank, uff der Bank

Triffst a jeden mit dem Bier in der Hand.

 

Es kommt mir vor, nix ändert sich,

allweil immer die gleiche Geschicht.

Doch heut isch anders, so moin ih,

mein Blick geht auf unsere Parkbank hi.

 

Uff der Bank, uff der Bank, uff der Bank

Da sitzt nicht nur der Tofo-Frank, nein auch

Steak-Pätrick der ist da und die Vegane Barbara.

 

Oh des Wetter is so schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Die schlanke Elke kommt zu mir.

die lebt von allem Grünzeug hier.


Gewiss das Leben ändert sich

bei Einigen auch ihr Gewicht.

Bei anderen auch beim Essen fassen,

man muss einfach jeden lassen.

 

Esst halt das, was euch grad schmeckt,

wonach ihr euch die Finger leckt.

Manches Tier wird es euch danken

wirds nicht auf der Speisekarte landen.

 

Oh des Wetter is so schee,

wenn ih durch meinen Flegga geh.

Und eines wird auch gern verkannt,

es passen heut mehr Leute auf die Bank.

 

Oh des Wetter is so schee,

als wir durch unseren Flegga gehn.

Wir sind der Patrick, Lina und Marleen

und finden dieses Lied sehr schön

 

Oh des Wetter is so schee,

als wir durch unseren Flegga gehn.

Wir sind der Patrick, Lina und Marleen

und finden dieses Lied sehr schön

 

Uff der Bank, uff der Bank, uff der Bank

Da sitzt nicht nur der Tofo-Frank, nein auch

Steak-Pätrick ist da und die Vegane Barbara.

 

Ach da sitzen ja auch: Aylin; Caro und die Anke;

Siggi und der Jörg mit ihrer Wampe.

Mein Gott, ihr werdet es nicht fassen,

da sitzen ganze Völkermassen!

 

Ein neuer Song entstand am 20.03.2021:

Der Platten-Blues ("Mein Leben lief unrund")

Hier der Textauszug:

 

„Mein Leben lief unrund“ (Der Platten-Blues)

Text von

Jorgo Proudmountainer

16.03.2021

 

 

Danke Mann, ich bin gesund,

ja, für mein Verhalten gibt’s nen Grund,

mein Leben lief halt, wie soll ich es sagen, 

nicht immer in so perfekten Bahnen.

Seit Jahren bin ich obdachlos,

und habe derzeit gar kein Moos.

Im Sommer geht’s, da ist es warm,

im Winter frieren, das macht dich arm.

 

Refrain:

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein bester Freund ist dieser zerzauste Straßenköter,

ich nenne ihn liebevoll „Mein kleiner schwarzer Peter“!

 

Ich leb von dem was der Tag mir bietet.

Auf Platte sein heißt, du kriegst nichts gemietet.

Und wenn du keinen Wohnsitz hast,

wirst du mit Arbeit nicht bedacht.

Es ist ein Kreislauf, sag ich dir.

Ich Zweifel manches Mal an mir.

Früher hatte ich eine Wohnung und eine hübsche Frau,

es ergab sich, dass ich ihr nicht mehr trau.

Sie betrog mich mit einem anderen Mann

und schaffte für den Luden die Kohle ran.

 

Refrain:

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein bester Freund ist dieser zerzauste Straßenköter,

ich nenne ihn liebevoll „Mein kleiner schwarzer Peter“!

 

Manche sagen: Geh doch ins Obdachlosenheim,

da bist du wenigstens nicht allein.

Doch meist blühen in solchen Heimen, 

richtig voll üble kriminelle Keime.

 

 Refrain:

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein bester Freund ist dieser zerzauste Straßenköter,

ich nenne ihn liebevoll „Mein kleiner schwarzer Peter“!

 

Ich wurde dort auch schon von Säufern verhauen,

andere tun dich im tiefsten Schlaf beklauen.

Aber es gibt auch gute Leute,

die geben Klamotten, Kaffee und Tee.

Diese duze ich auch wenn ich sie wieder seh.

 

Beim Betteln kommt nicht viel herein,

es können auch paar Münzen sein.

Im Penny kauf ich dann für uns das Essen ein.

Manchmal ist es auch ein Fläschchen Wein.

Wodka oder Schnaps mag ich nicht leiden,

hochprozentiges tut den Körper ausweiden.

 

 

Refrain:

 

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein bester Freund ist dieser zerzauste Straßenköter,

ich nenne ihn liebevoll „Mein schwarzer kleiner Peter“!

Mir ist egal wer du bist,

solange du selbst nicht vergisst,

dass es ein Mensch ist, der hier auf Platte sein Leben vergisst.

Sei froh, dass dein Leben runder verlief,

als das von dem, der unter seiner Decke schlief.

 

Im letzten März erfror der Kölner Mike,

er hatte 3 Promille im Leib.

Der Schlafsack konnte ihn nicht vor Kälte schützen,

der Alkohol bewirkte als müsste Mike schwitzen.

Ich will auf mich achten, so gut ich es kann,

Sauberkeit und Kleidung kommt so gut es geht dran.

 

Refrain:

Mein Leben lief unrund, das weiß ich auch,

doch inzwischen weiß ich, dass der Mensch nicht viel braucht.

Mein bester Freund ist dieser zerzauste Straßenköter,

ich nenne ihn liebevoll „Mein schwarzer kleiner Peter“!

 

Eine kindliche Kurzgeschichte über die bösen Coronaviren und dem kranken Willi ist entstanden.

Sie trägt den Titel "Willi ist krank!" (Covid 19 ist gelandet!) und wird durch "Robi", einem Roboter der Klasse 1 erzählt. In der Geschichte besetzen die Covidle die Erde.

Ca. 8 Minuten dauert die musikalische Geschichte.

Sie ist downloadbar oder kann gestreamt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jorgo Proudmountainer " StolzenGorf Picture Weinstadt" Postfach 31 50 71373 Weinstadt; E-Mail: info@stolzengorf-picture-weinstadt.de